Schnell Impftermin bekommen in NRW – einfach impfen lassen mit BioNTech & Co.

Von Johnny | Apps

Aug 02
Schnell Impftermin bekommen in NRW – einfach impfen mit BioNTech

War es vor einigen Wochen noch sehr schwer, einen Impftermin zu bekommen, ist der Zugang mittlerweile weitaus einfacher geworden. Am Beispiel von NRW zeigen wir, wie leicht und schnell man mittlerweile einen Termin buchen kann. Schnell Impftermin bekommen in NRW und darüber hinaus – so leicht kommt man jetzt auch an die Wunschimpfung von BioNTech und Co.

Neben den bekannten Vorsichtsmaßnahmen sind Impfungen aktuell laut Wissenschaft noch der beste Weg, um sich und andere vor Covid-19 zu schützen. Impfungen sind natürlich kein Grund, nicht mehr vorsichtig zu sein. Das zeigt zurzeit leider die Delta-Variante sehr deutlich. Auch gibt es durchaus Argumente, die gegen eine Impfung sprechen.

Entsprechend sollte jede:r vor der Impfung für sich persönlich – auch in Bezug auf Alter, Vorerkrankungen, Risiken etc. – prüfen, ob eine und welche Impfung sinnvoll ist. Generell hoffen wir in der Redaktion aber, dass sich möglichst viele weitere Menschen in Deutschland schnell impfen lassen können.

Aus diesem Grund haben wir ein kleines Update vorbereitet. Schnell einen Impftermin zu bekommen ist jetzt in NRW und in den meisten anderen Bundesländern einfacher denn je.

Schnell Impftermin bekommen in NRW – drei Wege inklusive Geheimtipp

Tatsächlich gibt es einige unterschiedliche Zugänge, von denen wir hier drei erfahrungsgemäß empfehlen können.

1. Ärzte in der Umgebung ansprechen

Selbst als es über die öffentlichen Online-Kanäle noch schwierig war, einen Impftermin zu bekommen, hat der Weg über Ärzte in der Umgebung bereits gut funktioniert. Viele Impfwillige haben sogar eher zufällig eine Impfung angeboten bekommen, weil sie ohnehin beim Arzt waren.

Hierbei war es jedoch nicht immer möglich, sich einen Impfstoff auszusuchen. Die Ärzt:innen haben aber idealerweise geschaut, welcher Anbieter am besten zu den jeweiligen Patient:innen passt. Mittlerweile gibt es einige Ärzt:innen, die sogar zu viel Impfstoff haben – also einfach mal anrufen oder vorbeigehen.

2. Online-Auftritte der eigenen Stadt prüfen

In einigen Städten konnte man schon früh über die offizielle Stadt-Webseite sehr leicht einen Impftermin bekommen. In anderen Städten hat das System aber nicht so gut funktioniert. Hier konnte man sich anmelden, hat dann aber nie wieder etwas gehört.

Teilweise musste man sich jeden Tag erneut anmelden, um zu sehen, ob Impfstoff verfügbar ist. Nichtsdestotrotz lohnt der Check der eigenen Stadt-Webseite. Manchmal ist hier auch der Wunschimpfstoff vorhanden. Nicht zuletzt ist der Weg über das Bundesland möglich via 116117.de.

3. Geheimtipp: Impf-Finder von Randstad

Besonders übersichtlich und praktisch finden wir die App Impf-Finder von Randstad, die – zugegeben – gar nicht mehr so geheim ist. Mit dem Impf-Finder kann man sehr leicht in einem Umkreis von 100 km nach Impfstoff suchen. Und bei der Suche kann man sogar Präferenzen hinsichtlich der Anbieter angeben.

Wer also nur BioNTech oder Moderna benötigt beziehungsweise bevorzugt, kann dies bei der Suche eingeben. Falls verfügbar, wird dann angezeigt, wie viele Dosen und wo genau diese in den nächsten Tagen erhältlich sind. Auch kann sogleich mit einem Klick der Termin beim Arzt bestätigt werden:

Schnell Impftermin bekommen und geschützt in den Herbst gehen

Wie oben erwähnt, möchten wir keinen überreden, sich impfen zu lassen. Die Vorzüge einer Schutzimpfung sind aber nicht von der Hand zu weisen.

Neben dem Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf von Covid-19- bietet die Corona-Impfung einen weiteren Vorteil: Auf Basis der bisher bekannten Daten ist davon auszugehen, dass die Virusausscheidung bei Menschen, die vollständig geimpft sind und sich danach mit dem Coronavirus infizieren, stark reduziert ist. Impfen bedeutet also, sich und andere besser schützen zu können.

Wer sich ohnehin impfen lassen möchte, kann das jetzt auf jeden Fall problemlos tun. Schnell einen Impftermin in NRW und anderen Bundesländern zu bekommen – das war noch nie so leicht wie jetzt. Probiert gerne auch einmal die vorgestellte App aus und lasst uns wissen, was ihr davon haltet.

Über den Autor

Johnny ist Experte für Online-Marketing, seine Spezialgebiete sind Suchmaschinenoptimierung (SEO), Content-Strategien und Blogger-Networking. Wenn er nicht gerade selbst Texte verfasst oder redigiert, meditiert er über Analyse-Tools für Marketing-Kampagnen, Webseiten und Influencer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Hinterlassen Sie einen Kommentar: